HeuteWochenendekompl. Programm

Home

Heute im Programm:

Hier im Kino gilt die 3G-PLUS-Regelung

Bis zur notwendigen Prüfung, haben damit nur Geimpfte und Genesene, sowie Menschen mit einem negativen PCR-Test Zutritt zu den regulären Vorstellungen.

Nach der Festestellung Ihres Status, gelten der Regelungen gemäß § 3a der 14. BayIfSMV in der Fassung vom 05.10.2021 (BayMBl. 2021 Nr. 715).
Kinder bis 12 benötigen keinen Nachweis, für Schüler/innen ab 12, die in der Schule regelmäßig getestet werden, reicht der Schülerausweis.

Damit entfallen alle Einschränkungen – es gibt keine Maskenpflicht und keine Abstandsregeln mehr.

Nach allen vorliegenden Erkenntnissen sind Kinosäle keine Orte, an denen Ansteckungen stattfinden. Unter einem komplett geimpften Publikum in einem sehr gut belüfteten Kinosaal ist auch ohne Masken eine Ansteckung so gut wie ausgeschlossen, selbst wenn eine geimpfte Person in Form einer „Durchbruchsinfektion“ infiziert sein sollte. Eine Ansteckung durch eine ungeimpfte Person (selbst wenn sie mit Antigentest negativ getestet ist) ist erheblich wahrscheinlicher. Auch ist für Ungeimpfte das Risiko einer Ansteckung unverhältnismäßig höher.

Nach 1 1/2 Jahren Pandemie sehnt sich unser Publikum nach  Rückkehr der Normalität und insbesondere nach einem Kinobesuch ohne Masken.

Wir geben aber zu bedenken, dass wir die Regeln, nach denen wir handeln, nicht selber gemacht haben.

Zur weiteren Information!
Alle Kinosäle sind mit neusten RLT-Lüftungsanlagen ausgestattet und von vereidigten Sachverständigen im Jahr 2021 geprüft worden.

Wir unterstützen damit auch unsere Verantwortung zur Durchführung in Kultureinrichtungen!